21.08.20 – ABGESAGT! Rechter Hetze keinen Raum! Gegen die AfD in Hanau!

21.08.20 – ABGESAGT! Rechter Hetze keinen Raum! Gegen die AfD in Hanau!

UPDATE: Am 21.8. wird keine AfD-Veranstaltung in Hanau stattfinden – weder in Kesselstadt, noch an einem Alternativort. Unser antifaschistischer Druck hat die AfD aus der Stadt vertrieben. Kommt am 22.8. zur großen Gedenkdemonstration nach Hanau!

Rechter Hetze keinen Raum! Gegen die AfD-Veranstaltung in Hanau-Kesselstadt!

Für kommenden Freitag, den 21. August, lädt die Hanauer AfD zu einem Vortrag mit dem rechten Hetzer Malte Kaufmann in die Reinhardskirche in Hanau. Es ist die erste AfD-Veranstaltung in Hanau seit Februar, die erste nach dem rassistischen Anschlag vom 19. Februar. Und das ausgerechnet in Hanau-Kesselstadt, keine 900 Meter vom zweiten Tatort entfernt. Wir werten das geplante Durchführen der Veranstaltung am Vorabend der antirassistischen Großdemo Erinnerung, Gerechtigkeit, Aufklärung, Konsequenzen der Angehörigen und Familien der Opfer, der Initiative 19.Februar und des Instituts für Toleranz und Zivilcourage – 19. Februar Hanau e.V als Provokation.

Das werden wir nicht unkommentiert lassen! Kommt daher alle mit uns und protestiert gegen die AfD-Veranstaltung am 21.8. in Hanau-Kesselstadt!

Der rassistische Anschlag in Hanau war nicht das Werk eines verwirrten Einzeltäters. Er konnte nur in einer gesellschaftlichen Stimmung des Rechtsrucks und des erstarkenden Rassismus geschehen. Die AfD bereitete den Nährboden für die Verbreitung menschenfeindlicher Ideologien.

Darum sagen wir: der Hetze keinen Raum und den Rechten keine Ruhe! Wer schweigt, stimmt zu!

Freitag, 21. August | 17:30 Uhr | Bürgerhaus Reinhardskirche, Hanau-Kesselstadt

Zugtreffpunkt in Frankfurt: 16:25 Uhr | Frankfurt Hbf | Gleis 13

In Gedenken an
Ferhat Unvar
Gökhan Gültekin
Hamza Kurtović
Said Nesar Hashemi
Mercedes Kierpacz
Sedat Gürbüz
Kaloyan Velkov
Vili Viorel Păun
Fatih Saraçoğlu

Entschuldigung, Kommentare zu diesem Artikel sind nicht möglich.